Blasiussegen schützt vor Hals­krank­hei­ten und Bö­sem

Nach den Gottesdiensten am Wochenende Freitag 2. Februar bis Sonntag 4. Februar 2018 wird der Blasiussegen erteilt. Dies ist ein besonderer Segen, der mit gekreuzten Kerzen gespendet wird. Der Segen soll vor "Halskrankheiten und allem Bösen" bewahren und "Gesundheit und Heil" schenken, wie es in den Gebeten heißt.

Der Blasiussegen geht zurück auf ein Wunder des Bischofs Blasius, der durch Gebet einen Jungen vor dem Ersticken bewahrt haben soll. 

Die Termine:

Freitag, 02.02.2018
17.00 Uhr Hl. Messe anschl. Erteilung des Blasiussegen, St. Cornelius, Dülken

Samstag, 03.02. 2018
18.30 Uhr Hl. Messe anschl. Erteilung des Blasiussegen, St. Cornelius, Dülken

Sonntag 04.02.2018
9.30 Uhr Hl. Messe als Familienmesse mit Kerzensegnung der Kommunionkinder anschl. Erteilung des Blasiussegen, St. Cornelius, Dülken
11.00 Uhr Hl. Messe anschl. Erteilung des Blasiussegen, St. Peter, Boisheim